„Zeit für Tiere“ aktuell

Liebe Leserin, lieber Leser!

Gerade noch haben uns die letzten Sonnenstrahlen auf der Nase gekitzelt und plötzlich ist er da: der Herbst.

Das Licht wird wärmer, die Farben der Natur leuchten wie ein kleines, tägliches Feuerwerk und sonnige Tage laden zu Bewegung an der frischen Luft ein. Leider gibt es aber auch die grauen und trüben Tage, die dazu führen können, dass man sich zuhause verkriecht, die Couch zur neuen In-Location deklariert und dem Leben außerhalb der eigenen vier Wände erst einmal Lebewohl sagt.

Doch dem muss nicht so sein: Es gibt geniale Alltagshelfer, die Hunde und Katzen auch im Wohnzimmer glücklich machen. Und wenn nach Spiel und Spaß dann noch etwas Zeit zum Relaxen bleibt, lohnt es sich, die Artikel dieser Herbst-Ausgabe in Ruhe zu lesen.

Die interessante Story „Hunde, die Geschichte machten“ und der Beitrag „Im Rampenlicht“ etwa bringen einmal ganz neue Aspekte, ganz abseits von Erziehungstipps und Verhaltensmaßregeln.


Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Unterschrift
Klaus-W. Duve