„Zeit für Tiere“ aktuell

Liebe Leserin, lieber Leser!

Noch haben uns die letzten Sonnenstrahlen auf der Nase gekitzelt, und plötzlich ist er da: der Herbst. Wenn die Tage kürzer werden und uns die „kalten November-Nebel“ in die Knochen kriechen, schleicht sich bei vielen Mitmenschen der Trübsinn in die Seele.

Herrchen und Frauchen verkriechen sich nur zu gern mit ihren Vierbeinern im Haus. Manchmal kann das durchaus Sinn machen, der Hund döst und der Mensch hat mehr Zeit zum Nachdenken.

Der Herbst ist auch eine Mischung aus Vertrautheit und Geborgenheit, die Mensch und Tier wieder näher zusammenrücken lässt.

Und: Im Herbst gibt es sicher viele schöne Dinge zu unternehmen. Das Licht ist wärmer, die Farben der Natur leuchten wie ein kleines, tägliches Feuerwerk und sonnige Tage, die uns im Herbst reichlich geschenkt werden, laden zu Ausflügen mit unseren Vierbeinern ein.

Ich hoffe, dass wir die goldenen Herbsttage mit unseren aktuellen Themen eingefangen haben.
Eine spannende Lektüre wünscht Ihnen
Unterschrift
Klaus-W. Duve